Schwierige Mitarbeitergespräche lösungsorientiert führen

Hohe Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein von Führungskräften sind besonders dann gefragt, wenn es um Mitarbeitergespräche mit unangenehmen Inhalten (Kritik, Konflikte etc.) geht. Schwierige (Mitarbeiter-)Gespräche konstruktiv zu führen stellt eine Herausforderung im Führungsalltag dar. Wie kann ein kooperativer Dialog aufgebaut und aufrechterhalten werden? Wie kann es gelingen, jemanden zu kritisieren, ohne ihn zu verletzen? Wenn es gelingt, auch in schwierigen Gesprächen fair und lösungsorientiert zu bleiben, kann Unternehmenskultur geschaffen werden!

 

Zielgruppe:

  • Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Team- und Projektleiter, Personalverantwortliche

Inhalte:

  • Was sind „schwierige Mitarbeiter“?
  • Das Werte- und Entwicklungsquadrat als effektives Instrument für schwierige Gespräche
  • Erkennen von Gesprächsdynamiken
  • Die eigene innere Haltung
  • Mitarbeitergespräche als Feed-Back-Chance
  • Reflexion von (eigenen) Praxiserfahrungen
  • Training anhand von Praxisbeispielen


Dozenten:

Britta Engelhardt – Supervision + Organisationsberatung

Unterrichtsstunden: 8

Termine: Bitte sprechen Sie uns an!

 


Wir unterstützen und beraten Sie gerne in allen inhaltlichen und organisa-torischen Fragen und freuen uns schon jetzt darauf, von Ihnen zu hören!

 


Ansprechpartnerin

Petra Wigger
Tel. 0551 54870-19

petra.wigger@
ifas-goettingen.de