Verselbstständigung im Apartment für junge Menschen mit psychischen oder sozialen Problemen

VIA

Unser barrierefreies Apartment bietet Platz für zwei junge Menschen im Alter von 16 bis 21 Jahren, die aufgrund sozialer Probleme oder durch eine (drohende) bzw. vorliegende seelische Behinderung altersgemäß nicht bei der Familie oder alleine wohnen können, die aber keine vollstationäre Betreuung einer Wohngruppe benötigen.

Das Apartment befindet sich in ruhiger Stadtrandlage. Von hier aus ist das Stadtzentrum, der Bahnhof sowie unterschiedliche Schulformen, medizinische Versorgungsmöglichkeiten sowie umliegende Naherholungsgebiete gut erreichbar. Die zahlreichen berufsvorbereitenden und
-begleitenden Angebote des ifas sind ebenfalls fußläufig gelegen.

Ein individuelles Betreuungskonzept bietet den Jugendlichen / jungen Volljährigen die Möglichkeit in der häufig noch schwierigen Phase der Verselbstständigung die Entwicklung kleinschrittig zu gestalten und erleichtert so den Übergang aus der Familie oder einer stationären Wohngruppe der Jugendhilfe in eine eigene Wohnung.

Da die Betreuung ausschließlich stundenweise an einzelnen Tagen in der Woche stattfindet, sind folgende Voraussetzungen für die Aufnahme von den Jugendlichen/ jungen Volljährigen zu erfüllen:

  • Verlässlichkeit und Absprachefähigkeit in Bezug auf die Hausordnung und die individuellen Vereinbarungen
  • Motivation zur Zusammenarbeit
  • Grundkenntnisse in der Haushaltsführung
  • Individuelle Gesundheitsfürsorge

Aufnahmen erfolgen auf Vermittlung des fallbetreuenden Jugend- bzw. Sozialamts, welches die Zugangsvoraussetzungen und eine Finanzierung prüft. Die Aufnahmeanfragen werden i.d.R. von der Leitung der Jugendhilfe entgegengenommen und koordiniert.

Sie haben Fragen zu unserem Angebot? Rufen Sie uns gerne an!

 


Ansprechpartnerin:

Silke Skrastins
(Leitung Jugendhilfe)

Tel. 0551 54870-84
silke.skrastins@
ifas-goettingen.de