ifas läuft beim Göttinger Lichterlauf

Unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck“ nahmen am Samstag, den 21. Oktober 2017 zahlreiche Mitarbeiter und Teilnehmer von ifas am 1.Göttinger Lichterlauf teil. Zugunsten des Elternhauses für das krebskranke Kind liefen, walkten und spazierten die Sportler um den Göttinger Kiessee. Der See erstrahlte an diesem Abend dank vielfältiger Lichtinstallationen, spezieller Lichteffekte und bunter Spots in einem vollkommen anderen Licht. Besucher und Läufer durften den Göttinger Kiessee dadurch nochmals auf eine ganz andere Art und Weise kennenlernen.
Neben den optischen Highlights wurden die Läufer außerdem von 18 verschiedenen Musikern und Bands begleitet, die sie entlang der Strecke musikalisch anfeuerten. Getragen vom Klangteppich waren die ifas-Läufer so motiviert, dass einige zu Höchstformen aufliefen. Große Anerkennung erlief sich ein Teilnehmer mit einer zurückgelegten Distanz von 22,5 km.
Eine Startgebühr war für den Lauf nicht notwendig. ifas sponserte die Läufer und nutzte die Gelegenheit, die psychosoziale Begleitung von Familien mit einem krebskranken Kind mit einer Geldspende zu unterstützen.
ifas bedankt sich bei allen Sportlern für ihr Engagement und freut sich darauf, auch im nächsten Jahr wieder die Sportschuhe für den guten Zweck zu schnüren.