ifas - Rehabilitation, Gesundheit und Bildung

Wir über uns  

Wir sind ein gemeinnütziger Träger von Einrichtungen im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich im Großraum Göttingen.

Bei uns finden Sie unter einem Dach ein differenziertes, aufeinander abgestimmtes Angebot an Hilfen und Dienstleistungen für Menschen, die sich in schwierigen sozialen oder psychischen Situationen befinden oder beruflich (neu) anfangen wollen:

Hilfen für den Weg zurück ins Leben

Wir bieten unter anderem umfassende Hilfen für psychisch kranke oder suchtmittelabhängige Jugendliche und Erwachsene an. Unser Angebot reicht von der ambulanten psychiatrischen Pflege über die medizinische Rehabilitation (ambulant und stationär) und berufsfördernde Bildungs- und Ausbildungsmaßnahmen bis hin zu Hilfen zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt.

Selbstständig werden

Wir helfen Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Behinderungen, ihren Weg in ein selbstständiges Leben zu finden. Dafür bieten wir flexible, ambulante Unterstützung an, aber auch von multiprofessionellen Teams betreute Wohngruppen in Göttingen und in Osterode/Harz.

Ins Berufsleben einsteigen weiter kommen

Wir unterstützen mit unserem umfangreichen Bildungsangebot Menschen dabei, sich beruflich weiterzuqualifizieren. Bei uns können Sie sich zum Beispiel individuell coachen lassen, um Ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Jugendlichen und jungen Erwachsenen bieten wir Berufsvorbereitungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für den Einstieg ins Berufsleben an. Hochschulabsolventen können ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit Hilfe der modular aufgebauten Fortbildung „Upgrade“ verbessern. Und für Fachpersonal von Werkstätten mit behinderten Menschen halten wir eine sonderpädagogische Zusatzausbildung bereit.

Lassen Sie sich in unserer Zentralen Beratungsstelle beraten

Kostenlos und unverbindlich. Wir helfen Ihnen dabei, das für Ihre Lebenssituation richtige Angebot zu finden – und wenn wir nicht die passende Unterstützung für Sie haben, vermitteln wir Sie an andere geeignete Institutionen weiter.

Rufen Sie uns an!
Tel. 0551 – 38 445 445.