Zu Besuch bei my.worX gGmbH und ifas gGmbH

Rotary Club Göttingen erhält Einblick in die Arbeit von ifas und my.worX

Göttingen, 1. August 2016. Den Teilnehmern, Beschäftigten und Auszubildenden der my.worX gGmbH und dem Institut für angewandte Sozialfragen ifas gGmbH war die Aufregung kaum anzumerken. Kompetent und mit viel Freude erläuterten sie 30 Mitgliedern des Rotary Clubs Göttingen die Arbeit in ihren Abteilungen.

„Wer erklärt unsere Arbeit anschaulicher als diejenigen, die sie täglich erleben und erledigen“, erläutert Dietmar Thiele, Geschäftsführer der my.worx gGmbH und ifas gGmbH. „Wir möchten unsere Teilnehmer und Beschäftigten zu Wort kommen lassen und Außenstehenden die Möglichkeit bieten, Werkstätten aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen.

Rotary Club Göttingen erhält Einblick in die Arbeit von ifas und my.worX Frau Inge Klapproth stellte beim Rundgang durch die Abteilungen der beiden Sozialunternehmen die Dienstleistungen des Bereichs digital media der my.worX gGmbH vor.

Das Konzept ging auf. Die Mitglieder des Rotary Clubs Göttingen überhäuften die Referenten in den verschiedenen Abteilungen mit Fragen und erhielten detaillierte Einblicke in beide Sozialunternehmen. Armin Asselmeyer, Geschäftsführer des Sanitätshaus o.r.t. GmbH & Co. KG und Rotary Clubmaster, zeigte sich begeistert. Nicht zuletzt das Catering der my.worX gGmbH und die professionelle Bedienung an den Tischen durch Auszubildende der ifas gGmbH überzeugte die Mitglieder des Rotary Clubs Göttingen von den Dienstleistungen.