Unser Leitbild  


Was unsere Teilnehmer*innen von uns erwarten können

Wir …

• setzen uns für die selbstverständliche Teilhabe am Leben in der Gesellschaft aktiv ein.

• unterstützen und begleiten Menschen bei der Umsetzung individuell gesetzter Ziele sowie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung im Sinne von Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung.

• begegnen den Teilnehmer*innen mit Respekt und Wertschätzung. In unserem Handeln legen wir Wert auf Klarheit und Transparenz.

• schaffen gemeinsam eine motivierende, freundliche Atmosphäre, in der Teilnehmer*innen sich sicher und angenommen fühlen können.

• haben einen ganzheitlichen Blick auf den Menschen. Um eine wirksame Unterstützung zu bieten,    berücksichtigen wir die individuelle Lebenssituation, die Vorerfahrungen des Einzelnen und nehmen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer*innen ernst.

• regen unsere Teilnehmer*innen an, Ressourcen bewusst wahrzunehmen und diese zur eigen-verantwortlichen Bewältigung von Anforderungen aktiv zu nutzen.

Prinzipien unserer Arbeitsweise

Wichtig ist uns …


• die unterschiedlichen fachlichen Kompetenzen, Fähigkeiten und Stärken unserer Mitarbeiter*innen in den Teams bewusst wahrzunehmen und gezielt einzusetzen.

• durch eine verantwortungsvolle Zusammenarbeit im Team und regelmäßige Reflektionen, die fachliche Qualität unserer Arbeit zu sichern.

• die persönlichen Grenzen in der Zusammenarbeit mit den Teilnehmer*innen zu wahren.

• eine lernende Organisation zu sein und uns konstruktiv mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und gesellschaftlichen Entwicklungen auseinanderzusetzen. Dazu zählt auch die fortlaufende Verbesserung unseres Qualitätsmanagementsystems.

• das Ineinandergreifen der verschiedenen Angebote und die fachübergreifende Zusammen-arbeit. Dies schafft eine gute Voraussetzung dafür, den Teilnehmer*innen wirkungsvolle und passgenaue Unterstützungsangebote bereitzustellen.

• eine gute Zusammenarbeit mit Kostenträgern, Institutionen und anderen Akteuren im Bereich unserer Arbeitsfelder.


Es wurde in einem gemeinsamen Prozess der Qualitätsentwicklung 2005 erstellt und 2018 überarbeitet.